Osterfahrt der 2. E-Jugend des FC-Liberta

Vom 8. bis zum 11. April, pünktlich zum Berliner Ferienbeginn, veranstalteten die Beteiligungsfüchse zusammen mit dem Team der 2. E-Jugend des FC-Liberta ein spannendes Fußball-Tranings-Camp auf dem Zeltlagerplatz ZEV in Heiligensee. Als pädagogischer Mitarbeiter durfte ich an einem Tag dabei sein und die jungen Kicker zum ersten Mal kennenlernen.

„Osterfahrt der 2. E-Jugend des FC-Liberta“ weiterlesen

Neue Lernkomplizen für die Lernbrücken gesucht!

“Lernbrücken” ist der Name des von der Senatsverwaltung aufgelegten Programms zur Unterstützung besonders benachteiligter Schüler:innen und deren Familien. Wir als Beteiligungsfüchse haben zu diesem Programm ein Konzept entwickelt, mit dessen Hilfe wir tatsächlich Brücken zwischen jungen Menschen, ihren Familien und der Schule schlagen, damit diese besonders in der Zeit der Pandemie wieder eine Verbindung zum Lernen knüpfen können.

„Neue Lernkomplizen für die Lernbrücken gesucht!“ weiterlesen

Die erste Teamenden- und Multiplikator*innenfortbildung zur Demokratieförderung in pädagogischer Praxis bei Beteiligungsfüchse

Eine Woche der Selbsterfahrung – voller Emotion, Gefühl und der Beschäftigung mit pädagogischen Grundhaltungen, Werten und der eigenen Biographie

Ende Januar fand in der Eventus-Fachschule unsere erste Fortbildung zum, beim DRK entstandenen, Curriculum “Was MACHT Was?!” statt. Insgesamt haben elf zukünftig Teamende aus unterschiedlichsten Hintergründen und Altersklassen mit teils tiefen und spannenden Coaching-, Beratungs- und pädagogischen Vorerfahrungen teilgenommen. Gestartet haben wir am Montag mit den beiden Dozent*innen – Krystina Dombrowe und Michael Siegel. Daneben hat ebenfalls Elisabeth Junk einen wichtigen Beitrag zu dieser gelungenen Woche geleistet. Michael Siegel war durch das parallel laufende Wildnis-Wintercamp an der Max-Beckmann-Oberschule nicht die ganze Woche dabei 

(zum Wintercamp findet ihr auch einen Beitrag auf unserer Website)

„Die erste Teamenden- und Multiplikator*innenfortbildung zur Demokratieförderung in pädagogischer Praxis bei Beteiligungsfüchse“ weiterlesen

Das Wildnis-Wintercamp der Max-Beckmann-Oberschule

Am Wochenende vom 4. bis zum 6. Februar 2022 fand im Landschulheim Walter-May unser Wildnis-Wintercamp der Max-Beckmann-Oberschule statt. Insgesamt haben achtzehn Schüler*innen am Camp teilgenommen. Gestartet haben wir am Freitag mit den obligatorischen Tests auf eine Corona-Infektion, auch an den darauffolgenden Tagen haben wir alle Beteiligten getestet, um so eine sichere Umgebung für unser Camp und alle Teilnehmenden zu gewährleisten. Danach ging es direkt los mit unserem Wildnispädagogikprogramm.

„Das Wildnis-Wintercamp der Max-Beckmann-Oberschule“ weiterlesen

Nachruf: Wir trauern um Kurt Edler

Die Beteiligungsfüchse trauern in diesen Tagen um Kurt Edler, der nach kurzer, aber intensiver Krankheit am vergangenen Montag verstarb. Wir wollen der Familie und allen Angehörigen unser herzliches Beileid ausdrücken.

Kurt Edler war uns als engagierter Denker und Kritiker bekannt, als eine Persönlichkeit, die immer wieder schlaue und wertvolle Gedanken äußerte und zu Diskussionen beitrug. Als Demokrat, der genau um den Wert von wertschätzenden Aushandlungsprozessen wusste, stand er stets für diese ein.

„Nachruf: Wir trauern um Kurt Edler“ weiterlesen

Frohe Festtage und ein gesundes neues Jahr!

Liebe Interessierte und liebe Freunde der Beiteiligungsfüchse,

im Angesicht der kommenden Feiertage blicken wir gemeinsam auf ein bewegtes und ereignisreiches Jahr zurück. Wir als Beteiligungsfüchse sind glücklich und dankbar für all das, was wir in diesem Jahr organisieren, umsetzen und erleben durften und bedanken uns sehr herzlich für all die große Unterstützung, die wir dabei von ganz vielen dabei erhalten haben! Es war sehr schön zu sehen, wie wir immer wieder ganz konkret erfahren konnten, dass wir auf die Lebenssituation junger Menschen positiv einwirken können und dazu beigetragen haben, ihnen neue Gestaltungsräume und Partizipationschancen zu eröffnen. Wir freuen uns darauf, auch im neuen Jahr unsere Angebote, Projekte und unser Engagement für die Beteiligungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen sowie den Einsatz für die damit verknüpften selbstreflexiven pädagogischen Konzepte und Methoden fortzusetzen und schauen gespannt sowie erwartungsvoll in die Zukunft.

„Frohe Festtage und ein gesundes neues Jahr!“ weiterlesen