Willkommen

Willkommen auf der Website der Beteiligungsfüchse! Wir sind ein junges Sozialunternehmen in Berlin-Reinickendorf. Unser Anliegen ist die Förderung von Demokratie und Kommunikation in Schule und Kiez. Ausgegründet von SELAM-Berlin, gibt es uns offiziell seit dem 24.01.2018Fragen Sie uns für ein Erstgespräch an!

Berliner jugendFORUM am 25. Juni!

Am 25. Juni ist Berlins größtes unabhängiges Jugendpolitikevent auf dem Pfefferberg-Areal zu Gast: Hier gibt es Diskussionen, Workshops, Performances, Konzerte und Aktionsstände! In neun Runden können Jugendliche mit Politiker*innen aus dem Bundestag, dem Abgeordnetenhaus und den Bezirken auf Augenhöhe begegnen. Das Besondere dabei: Die Themen haben Berliner Jugendliche im Vorfeld selbst erarbeitet; in Diskussionen, Workshops und auf der Bühne stellen sie Politiker*innen zur Rede und verschaffen ihren Forderungen Gehör.

Mehr Infos: www.jugendforum.berlin
Kontakt: jufo@wannseeforum.de

Eintritt frei

„Berliner jugendFORUM am 25. Juni!“ weiterlesen

Drei Tage Lehren und Lernen der Zukunft

Schulen stehen vor riesigen Herausforderungen. Sie sollen für junge Menschen die Grundlagen legen, sich auf gesellschaftliche Entwicklungen einer immer vielfältigeren Lebenswelt und immer unterschiedlicheren Gesellschafts- und Lebensformen ebenso vorzubereiten, wie auf die Digitalisierung der Gesellschaft. Schulen müssen deswegen vielfältige Angebote schaffen, damit SchülerInnen sich auf diese Herausforderungen einer noch völlig unvorhersehbaren Zukunft vorbereiten können. Dies erreichen die Schulen indem sie Lehr- und Lernformen so gestalten, dass die SchülerInnen ihre Kompetenzen in diesem Bereich stärken können. In diesem Zusammenhang steht dann weniger im Fokus,  was gelernt, sondern eher wie gelernt wird. SchülerInnen sollen ihre Kreativität und die Fähigkeit ausbilden, sich im Austausch mit anderen auf unterschiedlichste neue Herausforderungen vorbereiten zu können. 

„Drei Tage Lehren und Lernen der Zukunft“ weiterlesen

Engagementprojekttage 2018

Die Max-Beckmann-Oberschule hat sich mit Hilfe von Georg Mastritsch und Michael Siegel bereits seit 2015 damit auseindergesetzt, wie sich SchülerInnen mit Ihren Belangen mehr ins Schul- und Unterrichtsgeschehen einmischen können. Die im Herbst 2015 und Frühjahr 2016 mit der Schulleitung und schließlich mit einer Gruppe engagierter LehrerInnen erfolgten Gespräche über die Möglichkeiten zur Förderung von Kompetenzen, die es in einer Demokratie braucht, führten schließlich zum Auftrag zur jährlich wiederkehrenden Einführung des demokratischen Unterrichtskonzept Klassenrat in allen sechs 7. Klassen, einem Coaching der SchülerInnenvertretung und im Schuljahr 2017/2018 zur Einführung von Service-Learning in allen 8. Klassenstufe.

„Engagementprojekttage 2018“ weiterlesen

Masterstudiengang zur Demokratieförderung

Wer will mehr über demokratiepädagogische Inhalte lernen? – Ein berufsbegleitender Masterstudiengang für alle, die Demokratie in Institutionen wie z.B. Schule und Jugendhilfeeinrichtungen, oder in ihrem persönlichen Umfeld professionell fördern wollen

Der Masterstudiengang demokratiepädagogische Schulentwicklung und Soziale Kompetenzen ist ideal um einen guten Überblick über Möglichkeiten zu bekommen und demokratische Kompetenzen im eigenen Handlungsfeld zu stärken. Zudem gibt’s auch mannigfaltige praktische Anwendungsmöglichkeiten der vermittelten Inhalte.

„Masterstudiengang zur Demokratieförderung“ weiterlesen