Gleichgesinnter des Monats November: Die deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V.

Es gibt eine Lobby nachhaltiger Sicherung unserer Demokratie durch Bildung: Die Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. (DeGeDe)!


Philosophie, Ansatz und Zielsetzung:
Demokratie ist mehr als das allgemeine Wahlrecht, parlamentarische Arbeit und
Gewaltenteilung: Sie lebt vom Diskurs, von Beteiligungs- und Partizipationsmöglichkeiten, von Anerkennung, Wertschätzung und Kritik und vom Wunsch, gemeinsam und gleichberechtigt die unmittelbare Lebenswelt zu gestalten. Damit eine Demokratie funktionieren und bestehen kann, braucht es die Beteiligung aller, die daran teilhaben- insbesondere von Kindern und Jugendlichen. Deshalb fokussiert sich die DeGeDe auf die Demokratiebildung. Damit auch die nachwachsenden Generationen getragen sind vom Wunsch, an der Gestaltung der eigenen Kommune und am Zivilgeschehen teilzuhaben, fordert die DeGeDe, dass Kinder und Jugendliche an allen sie betreffenden und gesellschaftlichen Entscheidungen gleichberechtigt partizipieren können. So wird ihnen die Möglichkeit gegeben, soziale, moralische und demokratische Kompetenz zu erwerben. An dieser Stelle sind neben öffentlichen Institutionen (wie etwa Jugendclubs) vor allem das Bildungssystem gefragt: bereits in der Schule ist es sinnvoll und notwendig, dass durch demokratiepädagogische Lernformate Demokratie als Lebens- und Gesellschaftsform greifbar wird.

„Gleichgesinnter des Monats November: Die deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V.“ weiterlesen

Der Gleichgesinnte des Monats Oktober- das „Tuned-Jugendprojekt“

“Die Kids öffnen sich an ganz vielen Fronten, das ist immer wieder schön zu sehen.” – Nico Hartung, Geschäftsführer „Tuned-Jugendprojekt“”

Unternehmer, Sozialpädagoge, Rapper, Künstler, Autor und vor allem eins: Deutschlands einziger Rap-Pädagoge® – Nico Hartung gibt seit 12 Jahren durch das von ihm ins Leben gerufene „Tuned-Jugendprojekt“ Jugendlichen die Möglichkeit, mit Spaß und im Sinne Ihrer eigenen Interessen und Belange einzigartige Kunst zu schaffen und dabei Selbstwirksamkeit zu erleben.

„Der Gleichgesinnte des Monats Oktober- das „Tuned-Jugendprojekt““ weiterlesen

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung – unser Gleichgesinnter des Monats September

Die DKJS setzt sich bundesweit für Teilhabe und nachhaltige Bildung von Kindern und Jugendlichen ein. Die Projekte der Stiftung sollen es Kindern und Jugendlichen ermöglichen, emanzipatorisch eigene Talente und Potentiale zu entdecken. Parteiunabhängig organisiert bringt sie eine Reihe von PolitikerInnen zusammen, um diesen Zielen durch einen breiten, öffentlichen Diskurs optimal gerecht zu werden.

Philosophie, Vision und Zielsetzung

Im Bewusstsein, dass in Deutschland bereits viele Mittel für den Bildungserfolg von Kindern und Jugendlichen existieren, arbeitet die DKJS daran, diese gezielt an den richtigen Stellen und in klarer Rollenverteilung einzusetzen. Sie versucht dabei, durch einen stetigen Dialog zwischen Praxis- und Steuerungsebene, Offenheit für Veränderungen schüren und so deren nachhaltige Integration in das Bildungssystem ermöglichen. Diese Veränderungen zielen darauf ab, allen in Deutschland lebenden Kindern und Jugendlichen die gleiche Chance auf Bildungserfolg und Teilhabe zu ermöglichen. So soll in Zukunft soziale Herkunft weniger Einfluss auf die individuellen Bildungschancen der Kinder und Jugendlichen haben.

Arbeitsfelder, Methodik

Um diese Prozesse zu optimieren, sammelt die Stiftung politische, zivilgesellschaftliche und fachliche Expertisen. So soll vorhandenes Wissen und Erfahrung kommuniziert, optimal genutzt und schließlich weiter getragen werden.

Dafür will die DKJS Veränderungsprozesse anstoßen: in Kindergärten und Schulen, beim Übergang in den Beruf, in der Familien- oder lokalen Jugendpolitik. Die Bildungsarbeit der DKJS bezieht sich auf die gesamte Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen.

Damit die Programme tatsächlich den gesteckten Zielen gerecht werden, achtet die DKJS auf Qualitätsstandards, um die Wirksamkeit Ihrer Programme zu erhöhen.

„Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung – unser Gleichgesinnter des Monats September“ weiterlesen

Bündnis Bildung für eine demokratische Gesellschaft

Ein großer Zusammenschluss – in Kinderschuhen!

Nach der feierlichen Eröffnung im Frühjahr 2018 stehen hochkarätige AkteurInnen der Demokratiepädagogik, der Kinderrechte, der Bildung für nachhaltige Entwicklung und global goals, sowie der kulturellen Bildung gemeinsam hinter der Überzeugung, dass eine nachhaltige Bildung zu politischer und gemeinnütziger Partizipation einen entscheidenden Faktor zur Wahrung einer Demokratischen Gesellschaft darstellt.

Wiederum gemeinsam sieht man sich der Herausforderung gegenüber, dem Erstarken der Neuen Rechten und den damit verbundenen Fremdenfeindlichkeiten und Diskriminierungen von Minderheiten entgegenzutreten. Auch die Angst vor islamistischem Terror, sowie die allgemeingegenwärtige Abkehr von einem europäischem Gemeinsinn, sind Herausforderungen, denen man geschlossen durch nachhaltige Demokratiebildung und Demokratiepädagogik die Stirn bieten will.

Getragen von der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik (https://www.degede.de/wer-wir-sind/), lebt das Bündnis von seinen Unterstützer- und FörderInnen.

„Bündnis Bildung für eine demokratische Gesellschaft“ weiterlesen

Artikelreihe: „Gleichgesinnte“ des Monats

Ähnlich wie die Bündnisinitiative „Bildung für eine demokratische Gesellschaft“, sehen auch wir in unserer Arbeit der Kinder- und Jugendbeteiligung die Vernetzung und Gleichstellung der bereits vorhandenen AkteurInnen und Organisationen als einen sehr wichtigen, ersten Schritt auf dem Weg zu ganzheitlicher und nachhaltiger Demokratiebildung.

Deshalb wollen wir mit dieser Artikelreihe ein Stück weit Licht ins Dunkel bringen und regionale- sowie kommunale Organisationen, Stiftungen und gemeinnützige Unternehmen vorstellen und deren Chancen und Grenzen zur Stärkung des Gemeinsinns beleuchten.

„Artikelreihe: „Gleichgesinnte“ des Monats“ weiterlesen