Alle Jahre wieder: Der Freizeit-Fußball-Cup 2.0 war ein voller Erfolg!

Zum Abschluss des Jahres setzen auch unsere Partizipationslotsen noch einmal ein tolles Projekt um: den Freizeit-Fußball-Cup 2.0.

Willkommensplakat im Eingangsbereich

Nachdem schon im letzten Jahr (am 29.12.2018) in der Sporthalle an der Hatzfeldtallee in Tegel circa 50 Jugendliche zusammen kamen, um gemeinsam Fußball zu spielen, waren in diesem Jahr sogar zahlreiche Zuschauer beim Turnier vor Ort!

Über die lokale Partnerschaft aus dem Bundesprogramm “Demokratie leben” reichten vier unserer PL (Miko, Kadir, Jerry und Piri) den gemeinsam verfassten Antrag beim JugendFORUM ein. Zur Jurysitzung des Jugendforums im AVA-Kiez  überzeugten schließlich Piri und Miko mit der gemeinsamen Projektidee die Jury. Auch andere Jugendliche vor Ort, die ihrerseits eigene Projekte beantragen wollten, fanden gefallen an dem Turnier und nahmen letztendlich sogar als Mannschaft am Turnier teil.

aktueller Flyer zum Turnier

Nach dem Vorbild des letzten Jahres wurden auch in diesem Jahr Flyer verteilt, über ein Info-Telefon Fragen beantwortet und per Mundpropaganda kräftig Werbung für das Turnier gemacht. Dabei nutzten die Jugendlichen auch soziale Netzwerke wie “instagram”, um dem Turnier eine breite Öffentlichkeit zu verschaffen und viele mögliche Interessenten zu erreichen.

Als der Ball endlich rollte, spielten die sechs anwesenden Mannschaften in einer Vorrunde um den Einzug in die KO-Spiele, in denen schließlich die drei Gewinnerplätze ausgefochten wurden. Auf fußballerisch recht hohem Niveau sahen die anwesenden Zuschauer und Eltern durchaus spannende Spiele, die allesamt fair und ohne weitere Zwischenfälle oder Ausschreitungen verliefen. So wurde auch die fairste Mannschaft mit einem Preis geehrt. Zu gewinnen gab es verschieden wertvolle “Decathlon-Gutscheine”, die bei dem Sportausstatter gegen einen neuen Fußball oder ähnliches eingetauscht werden können.

Halbfinalspiel

2018 und 2019: Zwei Freizeit-Fußball-Cups mit unterschiedlichen Herausforderungen

„Alle Jahre wieder: Der Freizeit-Fußball-Cup 2.0 war ein voller Erfolg!“ weiterlesen

Camping an der Ostsee Teil 1: Planungen und letzte Vorbereitungen

Bei dem Campinglager in Dierhagen (Ostsee) handelt es sich um eines, der von unseren Partizipationslotsen geplanten, organisierten, realisierten und geteamten Projekte. Dabei werden auch die Berichte zur Fahrt von einem der Partizipationslotsen verfasst. Schritt für Schritt sollen die Berichtausschnitte zur Fahrt in dieser Reihe veröffentlicht werden. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Gemeinsam mit Michael Siegel und Armin Scheffler von den Beteiligungsfüchsen haben wir, die Partizipationslotsen (im Folgenden PL) Mikolaj, Kadir, Jeremy und Piri (ich) mit unserer Fahrt zum Campingplatz Dierhagen an die Ostsee einen Beitrag dazu geleistet, dass die Mannschaft der 1.D von Liberta ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl erhielt, einen ausgeprägten Teamgeist bekam und natürlich großen Spaß hatte. Wie wir das geschafft haben, möchte ich im Folgenden berichten.

„Camping an der Ostsee Teil 1: Planungen und letzte Vorbereitungen“ weiterlesen