SV? – ganz genau!

Am 15. November haben sich Klassensprechende aus dem AVA-Kiez den Raum genommen, um fit für die Arbeit in der SV zu werden!

Von 09:00 bis 13:00 Uhr zeigten die Grundschülerinnen im Haus der Jugend Fuchsbau auf, welche Eigenschaften ein Klassensprecher oder eine Klassensprecherin mitbringen muss. Im zweiten Teil haben sich die SchülerInnen spielerisch mit Kommunikation und Sprache auseinandergesetzt und herausgefunden, wie man aktiv zu hört.

Die Workshops wurden durch Jurek Macher, Kevin Saukel, Patrick Stephan und Viktoria Lachenmaier durchgeführt. Einige von ihnen gehen selbst noch zur Schule und waren selbst engagierte SchülerInnen-Vertretende. Beim SV-Bildungswerk e.V. haben sie sich als „SV-BeraterIn“ ausbilden lassen und unterstützen nun gemeinsam mit ihrem bundesweiten Netzwerk in Fortbildungen und auf SV-Fahrten SchülerInnen-Vertretende beim Aufbau und Weiterentwicklung.

Zum Schluss der Veranstaltung berichteten die SchülerInnen aus ihren Workshops und hatten Gelegenheit eine Rückmeldung zur Veranstaltung zu geben. Neben dem mündlichen Feedback konnten die SchülerInnen auch mit dem Stift abstimmen:

Wir bedanken uns insbesondere beim SV-Bildungswerk e.V. und beim Haus der Jugend Fuchsbau für die Bereitstellung der Räume! Dieses Projekt wurde im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durchgeführt.