Ein Sommerfest mit Abstandsgeboten: der Abschluss des Lernbrücken-Projektes an der Hausotter-Grundschule

Zum Ende der Sommerferien, am 08.08.2020, haben wir als Lernkomplizen im Lernbrücken Projekt gemeinsam mit unseren SchülerInnen der Hausotter-Grundschule ein rundum gelungenes Fest gefeiert – und das trotz Corona! Verschiedene Abstandsvorkehrungen und Warnhinweise, Desinfektionsmaßnahmen und eine „Abstand-bewusste“ Konzeption der Mitmachangebote ermöglichten uns die Durchführung des Festes. So konnten wir die SchülerInnen gegen 11 Uhr in der Kreativfabrik neben der Hausotter-Grundschule voller Vorfreude in Empfang nehmen.

Gemeinsam verbrachten wir lustige Minuten und Stunden: Ob von uns bereitgestellte Stoffbeutel und Stoffmasken bemalen, Wikinger Schach, Fußballspielen oder Mitmachangebote für die Tombola, für jeden war etwas dabei. Besonders viel Spaß hatten wir alle an einem riesigen Schwungtuch, an dem wir uns ziemlich auspowerten.

Zwischendurch gab es von Michael, der bei dem heißen Wetter tapfer die Stellung am Grill hielt, immer wieder leckere Brote zur Stärkung. Zur Abkühlung standen verschiedenen Getränke und ein Rasensprenger während des gesamten Festes bereit. 

Wir hatten alle großen Spaß, die Zeit verflog wie im „Nu“. Kurz vor Ende starteten wir noch eine Schatzsuche, bei der alle Kinder ganz aufgeregt und neugierig mitgemacht haben. Die Freude zum Schluss war dann noch einmal besonders groß, als die Schätze endlich gefunden werden konnten. Gegen 15 Uhr verabschiedeten wir uns gemeinsam voneinander.

Selbstverständlich haben wir auch großen Wert auf die Einhaltung eines Hygienekonzepts gelegt. So wurden beispielsweise überall auf dem Gelände Hinweise zur Einhaltung des Mindestabstands platziert, sowie die Hände der Neuankömmlinge gründlich gereinigt. Materialien und Tische wurden von uns regelmäßig desinfiziert. Zusätzlich haben wir auch noch weitere Stoffmasken an die SchülerInnen verteilt, etwa für Geschwister, Eltern oder Großeltern.

Am Ende des Tages bestimmte ein Gefühl der Erschöpfung, aber auch des glücklich Seins, die Stimmung im Team. Wir haben Tolles auf die Beine gestellt und hoffen, irgendwann noch einmal unseren SchülerInnen einen so tollen Tag ermöglichen zu können.

Zum Weiterlesen