Auftakt für die Engagement-Projekt-Tage.

Am Mittwoch, den 18.05.2022, fanden die Engagement-Projekt-Tage der Max-Beckmann-Oberschule statt. Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder die Chance haben, Lernen durch Engagement in der 11. Klasse zu begleiten.

Der letzte Mittwoch war der Auftakt dazu und am 8. und 9. Juni geht es weiter. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der Max-Beckmann-Schule als Partner, die es ermöglicht, dass ihre Schüler*innen auch ein “Service-Learning”-Kurs belegen. Ziel dieser Veranstaltungen ist es, die jungen Menschen für das Thema Engagement zu begeistern und aufzuzeigen, dass sie selbst etwas bewegen und einen Unterschied machen können. Sie haben dann die Möglichkeit, im Verlauf des kommenden Jahres ihr zivilgesellschaftliches Engagement in der Schule als konkretes Projekt umzusetzen. Beim Auftakt in der letzten Woche haben wir versucht den Schüler*innen zu vermitteln, welche Vorteile diese Kurswahl hat und wie der LDE(Lernen durch Engagement)-Kurs an der Max-Beckmann-Oberschule aussieht und abläuft.

Dieses Jahr fand unsere Veranstaltung im Pfefferberg statt. Wir öffneten unsere Tür um 12:30 Uhr und zur Begrüßung gab es ein kleinen Snack und erfrischende Getränke. Frisch gestärkt ging es in den ersten Teil der Veranstaltung. Unter anderem wurden die Schüler*innen hier von ihrem Schulleiter Herr Holtmann begrüßt. Neben Stimmen aus der Wissenschaft und Wirtschaft zum Thema modernes Lernen, stellte David Pähle, einer unserer Sozialarbeiter, sein Engagement-Projekt vor – ‚Hilfe auf Rädern‘ eine Mobile Anlaufstelle für wohnungslose Menschen in Berlin. An Davids praktischem Beispiel wurden theoretische Ideen aus der Präsentation aufgegriffen und noch einmal praxisnah und eindrücklich veranschaulicht. Wir freuen uns über eine erfolgreiche Veranstaltung und danken allen Beteiligten der Max-Beckmann-Schule oder des Pfefferberg.